Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen"

- Johann Wolfgang von Goethe.

Wie baelanse entstanden ist...
Bild_Lorena.jpg

Hi, ich bin Lorena -

Ernährungswissenschaftlerin

und die Gründerin von baelanse

Ich führe dich in einer kleinen Bilderreihe durch mein Leben, um dir zu zeigen, wie baelanse entstanden ist.

IMG_0705.jpg

Von Kindheit an begeistert...

Seit dem ich mich erinnern kann interessiere ich mich, wie der menschliche Körper funktioniert und natürlich auch für leckeres Essen. Mit der Zeit kam für mich die Frage auf, welches Essen uns besser fühlen lässt und nach welchen Lebensmitteln man sich eher nicht so gut fühlt. Kann das, was ich esse, einen direkten Einfluss auf mein Wohlbefinden haben?

IMG_1010.heic

Die eigene Gesundheit in der Krise...

Wie wichtig die Ernährung wirklich ist, konnte ich selbst erfahren, als ich mit schwerer Akne, ausbleibender Periode und Übergewicht die Diagnose PCOS erhalten habe. Mir wurde gesagt: Es gibt keine Heilung nur Linderung durch die Einnahme der Pille. Das war für mich keine Option, also habe ich selbst Handlung ergriffen und meinen kompletten Lebensstil geändert: mehr Schlaf, weniger Stress und vor allem eine darmfreundliche Ernährung.

Bildschirmfoto_2023-11-29_um_22.48.39.png

Das Hobby wurde zum Studium...

Nach unzähligen Büchern, die die aktuellsten Erkenntnisse über Ernährung, Gesundheit und den Darm zur Verfügung stellten, war mir klar: Ich will dieses Thema studieren! Und somit zog ich nach Wien, um dort Ernährungswissenschaften an der Uni Wien zu studieren.

Bild_Lorena.heic

Der Ursprung von baelanse.

Direkt nach der Beendigung meines Studiums hatte ich ein Ziel: ich will dafür sorgen, dass wieder mehr nützliche Bakterien und Ballaststoffe in unserem Alltag und unserer Ernährung enthalten sind, damit der Darm - unser wichtiges Kraftwerk - bei vielen Menschen wieder besser funktionieren kann.

Folge uns auf Instagram @baelanse